27. Juli 2017


Hochwasser

Entwarnung für Passau

Wie die Vertreter der Dreiflüssestadt am Donnerstag bekannt gaben, bestehe derzeit wohl keine akute Hochwassergefahr. Daher sei voraussichtlich auch keine Sperrung der Fritz-Schäffer-Promenade erforderlich. Am Mittwoch warnten die Verantwortlichen der Stadt wegen einer Prognose des Hochwassernachrichtendienstes für Donnerstag vor einem möglichen Pegelstand der Donau in Höhe von 7,20 Metern. Bei einem derartigen Pegelstand müsste die Fritz-Schäffer-Promenade gesperrt werden. Da derzeit die Hängebrücke
aufgrund der Sanierungsarbeiten für den Verkehr nicht zur Verfügung steht, könnte die Altstadt in diesem Fall nur über den Paulusbogen und den Steinweg angefahren werden. Am Nachmittag erreichte die Donau einen Pegelstand von 6,70 Metern. Der Pegel des Inn stieg bis auf 4,34 Meter.



Oben