25. September 2015


Allgemein

Erbschaftsstreit Hausmann

Im Oberlandesgericht München kamen am Donnerstag die Parteien des Erbschaftsstreits um die Hausmann-Oldtimer zusammen. Dabei wurde beschlossen, dass der uneheliche Enkel des Firmengründers Otto Hausmann die Oldtimer an einen Gerichtsvollzieher übergeben muss. Dieser verwahrt die Autos, bis geklärt ist, wem sie rechtmäßig zustehen. Wie berichtet wurden im Februar im alten Autohaus Hausmann in der Theresienstraße in Passau elf Oldtimer entdeckt. Allerdings wurde nur das Haus an Nichten und Neffen, nicht jedoch die sich darin befindenden Autos vererbt. Eine endgültige Entscheidung soll in der Hauptsacheverhandlung geklärt werden.



Oben