27. März 2015


Landkreis Passau

Erbstreit vor Gericht geklärt

Über die hinterlassenen elf Oldtimer des ehemaligen Autohauses Hausmann in der Passauer Theresienstraße darf weiterhin der Projektentwickler Heinz Rosenberger verfügen. Ein Enkel des Autohaus-Gründers. Die Neffen der verstorbenen und letzten Erbin des Autohauses haben für die elf Raritäten eine einstweilige Verfügung vor dem Landgericht Passau beantragt.

In der Zwischenzeit waren und sind die Oldtimer in zwei Hallen in Passau und Neuburg am Inn untergebracht.

Den Richterspruch wollen die Neffen nicht akzeptieren. Neues Beweismaterial soll erneut das Vermächtnis des Enkels in Frage stellen.



Oben