16. April 2015


Bildung

Erfolgreiches Austauschprojekt

Die Agentur für Arbeit Passau hat sich am Donnerstag ein Bild von den Fortschritten des Projekts „MobiPro EU“ gemacht. Das Programm soll dem Fachkräftemangel entgegenwirken, indem jungen Menschen aus wirtschaftlich schwachen Regionen im europäischen Ausland eine Ausbildung in Deutschland ermöglicht wird. Vertreter der Agentur haben dabei die Firma AKE technologies in Patriching besucht. Dort wird seit Februar der Spanier Federico Sanchez Salido ausgebildet. Damit das Projekt umsetzbar sei, brauche man weltoffene Unternehmer, engagierte und arbeitswillige Teilnehmer und ein gutes soziales Netzwerk. Zu diesem Schluss kam die Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Passau. Einzige Barriere sei die Sprache, so Geschäftsführer Bernhard König. Das Projekt fördert daher Sprachkurse für die Auszubildenden. Insgesamt nehmen in der Region zwölf Europäer an dem Projekt MobiPro EU teil.



Oben