9. Mai 2014


normal

Erfolgsprogramm

Mehr als 10.000 junge Fahrerinnen und Fahrer haben an der Aktion „Könner durch Er-Fahrung“ der Landesverkehrswacht Bayern im Jahr 2013 teilgenommen. Das hat das Innenministerium jetzt bekannt gegeben. Mit dem Fahrsicherheitsprogramm soll das Unfallrisiko bei jungen Verkehrsteilnehmern gesenkt werden. Das Innenministerium fördert das Projekt mit jährlich 80.000 Euro. Trainieren, Korrigieren und Erfahrungen sammeln sind die wesentlichen Ansatzpunkte der Aktion, bei der junge Menschen, die seit ein bis zwei Jahren ihren Führerschein haben, kostenfrei mit Experten ihre Fähigkeiten testen können.



Oben