28. Juli 2014


Allgemein

Erhebliche Schäden

Am Montag haben die Arbeiten für die Instandsetzung der neuen Innbrücke bei Neuhaus am Inn begonnen. Die porösen Teile der Brücke werden dabei ersetzt. Auch der Brückenbelag einschließlich Abdichtung muss erneuert werden. Der Verkehr auf der Bundesstraße zwischen Pocking und Neuhaus am Inn wird während der gesamten Bauzeit an den jeweiligen Baubereichen vorbeigeführt. In Folge der halbseitigen Sperrung wird hierfür eine Ampel angebracht. Der Verkehrsfluss der unterführten Kreisstraße soll durch den Umbau nur geringfügig beeinträchtigt werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende November abgeschlossen.



Oben