30. April 2014


Hochwasser

Erinnerung an Finanzhilfen

Die Stadt Passau hat Unternehmen, die durch das Jahrhunderthochwasser im Juni 2013 geschädigt wurden, nochmals auf das Aufbauhilfeprogramm aufmerksam gemacht. Mehrere kleinere und größere Unternehmen, Gewerbetreibende, gastronomische Betriebe sowie Angehörige freier Berufe hätten von dem Angebot bisher noch nicht Gebrauch gemacht, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Bis zum 30. Juni 2015 können Finanzmittel aus den Förderprogrammen des Bundes und des Freistaats noch beim Wirtschaftsreferat beantragt werden. Sie waren aufgelegt worden, um nach der Katastrophe durch das Hochwasser verursachte Schäden schnell beseitigen und die Betriebsfähigkeit wieder herstellen zu können. Auch eine Beratung zu den finanziellen Hilfen bietet die Stadt Passau an.



Oben