2. November 2015


Rottal-Inn-Special

Europareservat Unterer Inn

Das Europareservat Unterer Inn ist ein international bedeutendes Vogelschutzgebiet. Das ca. 5500 ha umfassende Gebiet besteht aus 4 Stauseen und zieht sich über 55 Flusskilometer von der Mündung des Türkenbachs bis zur Mündung der Rott. Etwa die Hälfte des Europareservates liegt im Landkreis Rottal-Inn. Anlaufstelle für den Naturtourismus ist das Infozentrum in Ering, wo eine ständige Ausstellung die ökologischen Zusammenhänge der Innstauseen erklärt, Karten und Infomaterial bereitliegen und Auskünfte erteilt werden. Der Bereich Natur-Umwelt-Energie ist ein wichtiges Thema in der Kreisentwicklung. Der Schutz wertvoller Natur, Stromerzeugung, sowie Erholung und Tourismus müssen kein Gegensatz sein, sondern sind im Europareservat Unterer Inn miteinander möglich.



Oben