27. Oktober 2016


Mobilität und Verkehr

Fahrbahnsanierung

Im Rahmen der Erneuerungsarbeiten auf der A3 zwischen Passau und Aicha vorm Wald wird am Freitag ab 18 Uhr die Anschlussstelle Passau Nord in Fahrtrichtung Regensburg komplett gesperrt. Grund dafür sind Fahrbahnsanierungen, bei denen auf rund 500 Metern die Asphaltschichten erneuert werden. Darüber hinaus werden im Zug der Maßnahme auch Brückensanierungsarbeiten vorgenommen. Die Sperrung soll bis zum 9. November andauern. Laut Auskunft der Autobahndirektion Südbayern können die Arbeiten bei guter Witterung bereits Anfang Dezember vollständig abgeschlossen werden.



Oben