27. Februar 2015


Allgemein

Fahrradklima-Test

Passau schneidet beim Fahradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahradclubs schlecht ab. Laut einer Pressemitteilung des Clubs landet die Dreiflüssestadt bundesweit auf Platz 234 von knapp 300 bewerteten Städten. Die Passauer Radler bemängeln vor allem die fehlende Akzeptanz als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer. Außerdem könne man in Passau das Fahrrad im öffentlichen Nahverkehr schlecht mitnehmen und es werde insgesamt wenig für den Radverkehr getan. Fahrradfreundlichkeit sei ein guter Gradmesser für die Lebensqualität in einer Stadt – deshalb sei es besorgniserregend, dass sich Radfahrer in Passau so unwohl fühlen, so der Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs Passau. Über 100.000 Menschen beteiligten sich bundesweit an der Abstimmung.



Oben