6. Oktober 2014


Katastrophen und Unfall

Falschfahrerunfall

Am Samstag ist ein weiteres Opfer an den Folgen des Falschfahrerunfalls auf der Autobahn A3 am 10. August verstorben. Damit hat die Kollision inzwischen sein viertes Todesopfer gefordert. Die 63-Jährige aus Bayreuth befand sich als Mitfahrerin in dem entgegenkommenden PKW. Wie berichtet ereignete sich der Unfall durch einen 79-Jährigen Geisterfahrer, der aus Pocking kommend falsch auf die Autobahn auffuhr. Die Fahrer der zwei PKW verstarben noch an der Unfallstelle.



Oben