27. Januar 2014


Landkreis Passau

Fehlende Sicherheit

Der Schulweg in der Fischhauser Straße in Ruderting soll sicherer werden. Das hat der örtliche Gemeinderat aufgrund eines CSU-Antrags einstimmig beschlossen. Festgelegt wurde, einen Vorschlag für mehr Sicherheit zu machen, geprüft durch einen Unfallsachverständiger.  Zugleich sollen Schülerlotsen gefunden werden, die die Kinder vor und nach Unterrichtsbeginn sicher über die stark befahrene Kreuzung bringen. Sehr oft wird die Ampel von durchfahrenden Autofahrern missachtet oder ignoriert. Erst im September vergangenen Jahres fand an der Kreuzung die Polizeiaktion „Saueres für Raser“ statt. Schüler haben zusammen mit der Polizei Autofahrer auf den Verkehrsbrennpunkt hingewiesen.



Oben