28. August 2017


Kunst und Kultur

Festivalfeeling im Schlosspark Gern

Am vergangenen Wochenende starte mit „Gern Geschehen“ zum ersten Mal ein Outdoor-Festival im Schlosspark Gern in Eggenfelden. Über 2000 Besucher feierten auf dem Gelände. Laut den Veranstaltern David Kalina und Markus Pollerspöck habe das Tollwood-Festival in München dabei als Vorbild für das „Gern Geschehen“ gedient. Unter dem Motto „Bummeln, Bands und Brotzeit“ wurde den Besuchern neben einem Kulturmarkt mit dreißig kreativen Ständen, auch verschiedene Bands sowie zahlreiche Chill-Out-Areas angeboten. Ob es auch im nächsten Jahr ein „Gern Geschehen Festival“ geben wird ist aktuell noch nicht bekannt.



Oben