24. Oktober 2018


Förderung und Finanzen

Finanzielle Förderungen

Im Rahmen des Projekts „Soziale Stadt“ erhalten 15 niederbayerische Städte und Gemeinden noch in diesem Jahr rund 6,1 Millionen Euro vom Freistaat. Laut Bayerns Baustaatssekretär Josef Zellmeier unterstütze das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm die familienfreundliche und barrierefreie Infrastruktur. So erhält unter anderem die Stadt Pfarrkirchen für Straßensanierungen, die Restförderung für das „Alte Rathaus“, sowie für einen Mehrgenerationenpark eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 680.000 Euro. Für die Nordstadt in Dingolfing werden 600.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Stadt Landshut wurden für verschiedene bauliche Maßnahmen im Stadtteil Nikola 60.000 Euro zugeteilt. Weitere Informationen sind online unter www.stmb.bayern.de verfügbar.



Oben