22. Dezember 2017


Förderung und Finanzen

Finanzielle Planungen

Die Vertreter des Landkreises Passau investieren im kommenden Haushaltsjahr rund 1,4 Millionen Euro in vier Großmaßnahmen, so Medienberichten zu Folge. Diese Information konnte von Seiten des Landratsamtes bisher noch nicht bestätigt werden. Ein Projekt davon sei die energetische Sanierung und Verglasung des Treppenhauses des Landratsamtsgebäudes in Passau. Dafür seien im Haushalt 2018 rund 650.000 Euro eingeplant. Außerdem sollen etwa 50.000 Euro in das Neue Verwaltungsgebäude in Salzweg investiert werden. Schätzungsweise 80.000 Euro fließen in den Brandschutz des Kloster Asbach in Rotthalmünster. Des Weiteren seien für die Sanierung der Burgkapelle etwa 650.000 eingeplant. Laut Medienberichten, sei der Kreisausschuss einstimmig gewesen, allen Kosten zuzustimmen.



Oben