18. August 2014


Baustelle

Finanzielle Unterstützung

Insgesamt 4,3 Millionen  Euro für Städtebauförderung gehen nach Niederbayern. Davon erhält die Stadt Passau 600.000 Euro für die Umgestaltung ihres historischen Stadtkerns. Ein Teil davon wird für den Bau eines Kleinkinderspielplatzes im Bschütt Park verwendet. Weitere Maßnahmen wurden im Umfeld der Veste Oberhaus angedacht. Im Zuge des Programms „Aktive Zentren“ wird auch die Stadt Pocking mit 600.000 Euro, sowie Eggenfelden mit 60.000 Euro unterstützt. Dadurch wollen Bund und Länder die Stadtzentren und Gemeinden in kultureller, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Hinsicht weiter ausbauen.



Oben