10. Oktober 2018


Förderung und Finanzen

Finanzielle Unterstützung

Die Marktgemeinde Fürstenzell erhält vom Freistaat Bayern 60.000 Euro an Fördermitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren – Leben findet Innenstadt“. Das Ziel des Programms besteht in einer besseren und vielfältigeren Nahversorgung. Auch der soziale Zusammenhalt durch vielfältige Wohnformen und Infrastruktureinrichtungen soll gefördert werden. Fürstenzell stellt dabei die einzige Gemeinde im Landkreis Passau dar, die Fördermittel aus dem Programm erhält. Niederbayernweit gehen 5,4 Millionen Euro aus dem Programm an zehn Gemeinden. Bayernweit werden 113 Gemeinden unterstützt. Dabei bezuschussen Bund und Freistaat die Kommunen mit rund 28,5 Millionen Euro. Mit den Eigeninvestitionen der Gemeinden ergibt sich daraus ein Gesamtvolumen von etwa 44,6 Millionen Euro.



Oben