21. Juli 2017


Gesundheit und Ernährung

Flache Gewässer meiden

Laut Medienberichten hat der Passauer Hautarzt Dr. Claus Gruss, einen ersten Fall von Badekrätze aus seiner Praxis gemeldet. Ein Patient habe sich die kleinen Würmerlarven am Stausee Oberilzmühle geholt. Die so genannte Bade- oder Zerkariendermatitis führt bei Menschen zu juckenden Hautausschlägen, so ein Sprecher des Gesundheitsamtes Passau auf Anfrage. Diese seien zwar lästig und unangenehm, jedoch ungefährlich. Das Gesundheitsamt rät dazu längere Aufenthalte in Flachwasser zu meiden. Der Hautarzt Dr. Gruss hatte auch auf die vermeintliche Kriebelmückenplage in der Stadt Passau aufmerksam.



Oben