19. September 2016


Allgemein

Flüchtlinge müssen für Rettung zahlen

Im März dieses Jahres sind vier Flüchtlinge aus der Unterkunft in Pleinting bei Vilshofen bei einer Protestaktion auf einen stillgelegten Kamin geklettert. Die Rettung erfolgte durch einen Hubschrauber der Polizei. Wie nun bekannt wurde, müssen sich die vier syrischen Männer an den Kosten des Großeinsatzes beteiligen. Je 4.000 Euro beträgt der Anteil an den Gesamtkosten, den die Asylbewerber in Raten begleichen können. Die Polizei und die Bergrettung waren mehrere Stunden im Einsatz um die Männer von dem 140 Meter hohem Turm zu bergen. Die Flüchtlinge waren mit der Unterbringung in der Notunterkunft nicht zufrieden. Mittlerweile wurde die Unterkunft geschlossen.



Oben