18. Juni 2015


Flüchtlinge

Flüchtlingssituation in der Region

Die Flüchtlingssituation im Landkreis Passau ist mittlerweile mehr als angespannt. Selbst Ministerpräsident Horst Seehofer spricht davon, dass in vielen bayerischen Kommunen die Belastungsgrenze erreicht ist. Auch im Landkreis Freyung-Grafenau zeigt sich ein ähnliches Bild.

Ab Mitte der Woche werden auch in der ehemaligen Jugendherberge Mauth unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Im benachbarten Österreich verschärft sich dagegen der Ton beim  Thema Asylbewerber.  Seit Montag hat Österreich einen Asyl-Stopp verhängt und fordert die Wiedereinführung von Grenzkontrollen. Damit soll das Problem der kriminellen Schleuserbanden eingedämmt werden.

Denn nicht alle Flüchtlinge besitzen gleichermaßen ein Recht auf Asyl.

Wie berichtet, dachte auch Landrat Franz Meyer über einen Aufnahmestopp von Flüchtlingen für den Landkreis Passau nach. Aufgrund des von Ministerpräsident Horst Seehofer vorgestellten 9-Punkte-Plans habe sich diese Erwägung jedoch inzwischen erledigt.



Oben