18. Januar 2016


Leben und Wohnen

Fluthilfe-Zusage für Angerer

Die Anwohner des Passauer Ortsteils Anger sollen doch einen wirksamen Hochwasserschutz erhalten. Neben den bisher schon vorgesehenen sechs Projekten sollen nun Hochwasserschutz-Maßnahmen für den Anger, die Innstadt und das linke Ilzufer untersucht werden. Ursprünglich hatte das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf in seiner Hochwasserstudie einen Hochwasserschutz zwar als technisch machbar aber unwirtschaftlich eingestuft. Dem Protest der Bürgerinitiative „Die Angerer“ ist nun ein erster Erfolg beschieden. Sehr zur Freude des Angerer-Sprechers Max Moosbauer, der beharrlich auf die Bedeutung des historischen Stadtteils hingewiesen hatte.



Oben