10. Mai 2016


Wirtschaft und Arbeit

Fördermittel zugesichert

Am Montag wurde im Landratsamt Passau der sogenannte Beleihungsvertrag zwischen der EUREGIO-Bayerischer Wald und dem bayerischen Wirtschaftsministerium unterzeichnet. Durch dieses Übereinkommen wird EUREGIO die Zuständigkeit über insgesamt rund 2 Millionen Euro Fördermittel übertragen. Diese kommen in der bayerisch-tschechischen Grenzregion Projekten mit Gesamtkosten von bis zu 25.000€ zugute. Ziel dabei ist es, internationale Projekte aus der Region zu ermöglichen und die Zusammenarbeit mit Tschechien zu fördern. Die Finanzmittel werden vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung zur Verfügung gestellt. Die Fördermittel des diesjährigen Beleihungsvertrags unterstützen Projekte für den Zeitraum bis 2022 und können bei EUREGIO schriftlich beantragt werden.



Oben