25. Oktober 2018


Förderung und Finanzen

Förderprogramm für kommunale Projekte

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr unterstützt Kommunen im Kampf gegen den demographischen Wandel mit insgesamt 40 Millionen Euro an Fördermitteln. Der Fokus liegt dabei auf der Stärkung von Ortskernen. Bayernweit unterstützt das Förderprogramm 153 Gemeinden mit rund 27,5 Millionen Euro. Allein in Niederbayern werden davon rund 4,3 Millionen Euro auf 13 Gemeinden verteilt. Davon fließen rund 30.000 Euro in die Gemeinde Neuburg am Inn und 320.000 Euro nach Neuhaus am Inn. Im Ilzer Land können 60.000 Euro Fördergelder an die Gemeinde Hutthurm, 30.000 Euro an die Gemeinde Röhrnbach und 1.680.000 Euro an Perlesreut vergeben werden. Die Fördergelder sind Mittel aus dem Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“. Eine Übersicht über die Kommunen und weitere Informationen stehen auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums zur Verfügung.



Oben