4. September 2018


Bildung

Förderung der Digitalisierung

Die Vertreter der Landkreise Rottal-Inn und Freyung-Grafenau sowie der Stadt Pfarrkirchen wollen sich für ein neues digitales Gründerzentrum bewerben. Das bestätigte ein Sprecher des Landratsamts Rottal-Inn. Für das gemeinsame digitale Gründerzentrum sind zwei Standorte geplant. Einer in Pfarrkirchen und einer in Freyung. Ziel soll sein, eine stabile Infrastruktur für Existenzgründer im Bereich Digitalisierung zu schaffen. Mit dem Standort in Freyung soll ein weiterer Schwerpunkt auf die grenzübergreifende Zusammenarbeit mit Österreich und Tschechien gelegt werden. Beworben wird sich in Kürze mit einem Konzept auf die Ausschreibung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Wird der vorgelegte Entwurf genehmigt, wird in den zuständigen Gremien der Landkreise und der Stadt über das weitere Vorgehen abgestimmt.



Oben