1. Februar 2017


Förderung und Finanzen

Förderung der Feuerwehren

Mit insgesamt 6,85 Millionen Euro bezuschusste die Regierung von Niederbayern im Jahr 2016 für die Freiwilligen Feuerwehren. Rund vier Millionen der Fördermittel sind für den Kauf von Feuerwehrfahrzeugen, Wärmebildkameras und anderen Geräten an die Gemeinden ausbezahlt worden. In den Neubau bzw. die Erweiterung von Gerätehäusern flossen weitere 1,1 Millionen Euro. Die Umstellung auf Digitalfunk wurde mit 1,75 Millionen Euro gefördert. Die Gelder für die Zuschüsse stammen aus der Feuerschutzsteuer. In den kommenden Jahren sollen jährlich weitere 4,8 Millionen in den Kauf von Fahrzeugen und Geräten sowie rund eine Millionen Euro in den Bau von Gerätehäusern fließen.



Oben