11. Mai 2016


Politik

Förderung finanzschwacher Kommunen

Insgesamt 35,5 Millionen Euro fließen im Rahmen des Kommunalinvestitionsprogramms in zahlreiche Projekte in Niederbayern. Finanzschwachen Gemeinden und Städten kommt diese Förderung zugute. Bezuschusst werden unter anderem Maßnahmen zur energetischen Sanierung und zum Abbau baulicher Barrieren. Dabei fließen rund 8,2 Millionen Euro in den Landkreis Freyung-Grafenau. Die Gemeinden des Landkreises Passau erhalten insgesamt 10,3 Millionen Euro. Die Stadt Passau wird mit knapp einer Million Euro bezuschusst. Eine Summe von 3,8 Millionen Euro geht an Städte und Kommunen im Landkreis Rottal-Inn.



Oben