22. Oktober 2014


Baustelle

Fortschritt

Den Neubau der Rottbrücke in Pocking haben am Mittwoch Vertreter der Politik und des Staatlichen Bauamts Passau besichtigt. Derzeit arbeitet man dort an den Pfeilern für das neue Bauwerk. Noch in diesem Jahr soll auch der Überbau der Fahrplatte durchgeführt werden. Im nächsten Jahr erfolgt dann der Anschluss an das Straßennetz. Voraussichtlich Ende 2015 kann die neue Strecke für den Verkehr freigegeben werden. Sie ist ein Teil der geplanten Ortsumfahrung für Pocking. Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf 5,6 Millionen Euro. Die alte Brücke über die Rott wird aufgrund von Gewichts- und Sicherheitsproblemen abgebaut. Ziel des Neubaus ist die Verbesserung der Verkehrssituation.



Oben