23. März 2018


Allgemein

Fotografieren in Krankenhäusern verboten

Viele Kliniken haben auf Foto- und Videoaufnahmen durch Privatpersonen in ihren Häusern reagiert. Mit Verbotsschildern und strengen Hinweisen möchten sie in Zukunft gegen Fotos und Videos von Patienten, die dann im Internet auftauchen könnten, vorgehen. Obwohl das Persönlichkeitsrecht und das Recht am eigenen Bild in Deutschland klar geregelt sind, werden häufig Bilder veröffentlicht. Auch Krankenhäuser in Niederbayern, wie die Lakumed-Kliniken in Landshut und Vilsbiburg legen viel Wert auf das Persönlichkeitsrecht von Mitarbeitern und Patienten. Es sei aber noch nicht geplant, selbst Verbotsschilder aufzuhängen. Fotos und Videos seien auch hier nur mit Genehmigung erlaubt.



Oben