2. November 2016


Passau

Freier Internetzugang

Das frei zugängliche City-WLAN der Stadt Passau erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Allein im Juli und August haben insgesamt knapp 9.300 Nutzer das City-WLAN der Stadt Passau verwendet. Wie berichtet stattet die Stadt Passau derzeit gemeinsam mit dem Unternehmen „The Cloud“ mehrere Standorte mit Access-Points aus. Laut Oberbürgermeister Jürgen Dupper sei die Idee eines einheitlichen City-Netzes sowohl für die Passauer Bürger als auch für die Touristen eine große Bereicherung. Dabei erfolgte der Großteil der Nutzung durch Smartphones. Die einzelnen Access-Points befinden sich am ZOB, dem Dom-, Rathaus-, Römer- und Europaplatz, in der Großen Klingergasse, am Stadttheater, in der Ludwigstraße, sowie an vier weiteren Standorten.



Oben