2. September 2016


Grafenau

Freistaat erwirbt Baugrundstück

Um die Infrastruktur des ländlichen Raums zu stärken, hat das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, Landesentwicklung und Heimat ein Grundstück in der Stadt Grafenau erworben. In der Nähe des Stadtplatzes soll eine Bearbeitungsstelle des Finanzamts München entstehen, so Finanz- und Heimatminister Markus Söder in einer Pressemitteilung. Dadurch entstehen in Grafenau 45 neue und vor allem sichere Arbeitsplätze. Am Mittwoch wurde der Kaufvertrag für das Gelände am oberen Stadtberg unterzeichnet. Demnächst soll der Bauantrag für den Neubau gestellt werden. Aus Gründen des Erosionsschutzes, sowie der Optik, wird auf der Brachfläche bis zum Baubeginn Rasen angesät. Wann die Arbeiten beginnen ist derzeit noch nicht bekannt.



Oben