28. Dezember 2015


Schärding am Inn

Friedenslichtübergabe in Schärding

Die Übergabe des Friedenslichtes am Hl. Abend durch die Feuerwehren aus Oberösterreich an ihre Bayrischen Kollegen hat Tradition. In Breitenberg, Simbach und Schärding findet diese Übergabe alljährlich statt. Auf dem Stadtplatz in Schärding versammelten sich die Feuerwehrmänner und Frauen aus dem Landkreis Passau und aus dem Bezirk Schärding. Die Flüchtlingssituation stand im Mittelpunkt. Damit wies Schärdings Feuerwehrkommandant auf den inzwischen überwundenen Missklang der sich in der Flüchtlingsfrage zwischen Bayern und Österreich ergab hin. Gut 200 Einsatzkräfte waren gekommen um das Friedenslicht in Empfang zu nehmen und es in die heimischen Gemeinden hineinzutragen.



Oben