11. März 2019


Passau

Frühlingsstimmung in Passau

Die örtliche Stadtgärtnerei kümmert sich derzeit um die Frühjahrsbepflanzung in der Dreiflüssestadt. Insgesamt werden im gesamten Stadtgebiet circa 70.000 Pflanzen eingesetzt, insbesondere Stiefmütterchen, Primeln und Tulpen. Zusätzlich sollen 150 Leitpflanzen, zum Beispiel Kamelien und Buchsbäume, sowie 1.000 Anemonen für ein eindrucksvolles Farbenspiel sorgen. Bereits im September 2018 wurde mit den Kulturarbeiten für die Bepflanzung begonnen. Erst wenn der Boden abgetrocknet ist, kann die Stadtgärtnerei mit den weiteren Arbeiten beginnen. Dann können beispielsweise die Stauden zurückgeschnitten, sowie der Rasen gedüngt und gelüftet werden.



Oben