2. Mai 2014


Passau

Für den Krankheitsfall gewappnet

Die Notfallmappe der Stadt Passau ist wieder erhältlich. Sie richtet sich an Senioren und enthält Rufnummern von wichtigen Anlaufstellen und die medizinischen Daten des Mappenbesitzers. Auch Vordrucke zu verschiedenen Versicherungen befinden sich in der Mappe. Die ersten Exemplare waren bereits nach zwei Wochen vergriffen. Daher wurden nun weitere 2.500 Stück nachgedruckt. Die Mappe kann an der Pforte des Neuen Rathauses, in den Bürgerbüros und in der Fach- und Anlaufstelle für ältere Menschen im Alten Rathaus abgeholt werden. Außerdem gibt es sie im Dienstleistungszentrum Passavia und in der Information am ZOB. Auch im Seniorentreff Zwinger wird sie verteilt.



Oben