2. Dezember 2014


Fürstenzell

Fürstenzeller Kreisel soll bleiben

Der Kreisverkehr an der sogenannten Schleckerkreuzung in Fürstenzell wird nicht durch eine Ampelanlage ersetzt. Der Marktrat hat mehrheitlich für den Verbleib des Kreisels gestimmt, der vor mehr als zwei Jahren nur als Provisorium gedacht war. Als nächstes sollen Verbesserungen direkt am Kreisel folgen, außerdem werden für Fußgänger Zebrastreifen angebracht. Wie berichtet, stand auch eine Ampel an der Schleckerkreuzung zur Diskussion. Diese Lösung wäre für Fußgänger ideal gewesen, nicht aber für den Verkehrsfluss.



Oben