17. März 2016


Bad Füssing

Gästezuwachs in Bad Füssing

Der niederbayerische Kurort Bad Füssing hat das Jahr 2015 zum zwölften Mal in Folge mit einem Plus bei den Gästeankünften abgeschlossen. Damit hat Bad Füssing das übernachtungsstärkste Heilbad in ganz Europa. Der Kurort registrierte im letzten Jahr über 307.000 Gästeanreisen, was einem Zuwachs von knapp einem Prozent gegenüber 2014 entspricht. Das ist mehr als jemals zuvor in der 60-jährigen Geschichte des Kurorts. Die Zahl der Übernachtungen lag 2015 bei 2,44 Millionen. Rund 15 Prozent aller Übernachtungen in den 50 bayerischen Heilbädern und Kurorten entfielen 2015 auf Bad Füssing. Hinzu kommen rund 1,6 Millionen Tagesgäste in der Thermenlandschaft. Die Aufenthaltsdauer der Gäste ist jedoch im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen.



Oben