3. April 2017


Kriminalität

Gefährliche Körperverletzung

Am Amtsgericht Passau fing am Montag der Prozess gegen einen portugiesisch stämmigen Mann an. Ihm wird vorgeworfen, Anfang Januar 2017 einem weiteren Mann in einem Club in Passau ein Glas ins Gesicht geschlagen zu haben. Das Opfer musste daraufhin mit mehreren Schnittverletzungen ins Klinikum Passau gebracht werden. Am ersten Prozesstag wurden neben dem Opfer auch mehrere Zeugen vernommen. Auch der Angeklagte äußerte sich zu der Tat. Aufgrund seiner Vorstrafen könne der Angeklagte eine Haftstrafe von bis zu zwei Jahren erwarten. Der Prozess wird am 12. April fortgesetzt.



Oben