13. August 2014


Allgemein

Gefahr

Fast jeder Dritte fährt an der Mattenhamer Kreuzung bei Vilshofen zu schnell. Das hat eine Radarkontrolle der Polizei am Sonntag ergeben. Innerhalb von knapp drei Stunden fuhren fast 80 Fahrzeuge mit erhöhter Geschwindigkeit an den Beamten vorbei. Der schnellste PKW-Lenker war mit 112 Stundenkilometern unterwegs. Erlaubt sind an der Stelle 70 km/h.

Wie berichtet wurde bereits Ende März der Bau eines Kreisverkehrs an der Stelle beschlossen. Baubeginn ist für Mai bis Juni 2015 geplant.  In den letzten Monaten hatten sich an der Kreuzung immer wieder schwere Unfälle ereignet.



Oben