27. Juni 2017


Umwelt und Natur

Gefahrenlage durch Borkenkäfer

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, kurz AELF, warnt vor steigenden Borkenkäfer-Populationen. In den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau wurden bereits in der dritten Maiwoche mehr als 3.000 Buchdrucker gezählt. Einzelne Käfer-Fallen erreichten mit 14.000 Exemplaren alarmierende Werte. Die Gründe für den enormen Anstieg der Borkenkäfer sind der lange und warme Spätherbst sowie die Rekordwitterung im März diesen Jahres. Die erste Generation von Jungkäfern wird sich in dieser und der nächsten Woche ausbreiten . Daher sind die Waldbesitzer wieder zur Bohrmehlsuche aufgerufen.



Oben