26. Juni 2018


Mobilität und Verkehr

Gegen den Schwerlastverkehr

Die Anwohner am Anger in Passau fordern erneut ein Durchfahrverbot für LKW. Nach einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Donnerstag mit zwei Lkw und zwei Pkw ereignete, möchten die Anwohner Oberbürgermeister Jürgen Dupper bei einer „Ad-hoc-Lösung“ unterstützen. Das teilten die Vertreter der Bürgerinitiative „Die Angerer“ schriftlich mit. Demnach möchten sie das sofortige LKW-Durchfahrtsverbot als vordringliches Thema in die nächste Sitzung des Dialog-Forums einbringen. Bereits 2015 kämpften die Anwohner am Anger für ein nächtliches LKW-Durchfahrtsverbot. Die Verantwortlichen der Regierung von Niederbayern lehnten das jedoch ab.



Oben