4. August 2015


Allgemein

Gemeinsam ist man stark

Im Jahr 2005 haben sich zwölf Gemeinden zusammengeschlossen um die Region gemeinsam zu stärken. Die Rede ist vom Netzwerk „Ilzer Land“. Der Verein besteht aus den Gemeinden Eppenschlag, Grafenau, Schöfweg, Innernzell, Schönberg, Ringelei, Thurmansbang, Saldenburg, Perlesreut, Röhrnbach und Fürsteneck und der Gemeinde Hutthurm. Seit letzten November ist Michael Hasenberger als Existenzgründungsberater im „Ilzer Land“ tätig. Neben Neugründungen ist Michael Hasenberger auch für die Unternehmensnachfolge zuständig. Erste Station ist die Firma Technagon aus Haus im Wald. Der Gesellschafter Jürgen Greipl unterstützt, wie viele andere Mitglieder im Verein, Unternehmen in der Startphase. Bei Jürgen Greipl holt der Existenzgründer ein Schild für ein neues Mitglied ab. Eine solche Tafel bekommt jedes neue Unternehmen im Ilzer Land. Anschließend wird Daniela Tanzer in Perlesreut das Schild überreicht. Damit ist sie seit heute offizielles Mitglied im Unternehmernetzwerk.Nun kann die Reiseberaterin das Netzwerk nutzen, um ihr mobiles Reisebüro bekannt zu machen. Neben Besprechungsterminen und Beratungsgesprächen mit anderen Mitgliedern besucht Michael Hasenberger zuletzt die Bürgermeisterrunde in Ringelai. Mit ihrem perfekt abgestimmten Netzwerk kann der Verbund „Ilzer Land“ als Wegbereiter für viele andere Regionen angesehen werden.



Oben