6. April 2017


Förderung und Finanzen

Genehmigte Förderbescheide

Am vergangenen Donnerstag übergab die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin über 200 Förderbescheide für den Breitbandausbau. Dabei gingen auch 31 Bescheide an Gemeinden im Landkreis Rottal-Inn. Kommunen mit unterversorgten Gebieten erhalten damit bis zu 50.000 Euro, um Ausbauprojekte für schnelleres Internet zu planen und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung dieser Projekte zu erstellen. Die Mittel für die finanziellen Hilfen stammen aus einem milliardenschweren Bundesprogramm für superschnelles Breitband.



Oben