3. September 2015


Flüchtlinge

Grausamer Fund in Neustift

Am Dienstag hat eine Spaziergängerin unter der Autobahnbrücke im Passauer Stadtteil Neustift einen 17-jährigen Afghanen tot aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Passau hat umgehend die Ermittlung in diesem Fall aufgenommen. Die Beamten konnten neben der männlichen Leiche einen Rucksack mit Ausweisdokumenten sicherstellen. Erste Ermittlungen deuten derzeit auf ein Sturzgeschehen hin, heißt es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Niederbayern. Dem Zustand des jungen Mannes zufolge, könnte sich der Unfall schon vor mehreren Wochen ereignet haben. Eine Obduktion der Leiche im Rechtsmedizinischen Institut in München soll neue Erkenntnisse liefern.



Oben