24. November 2015


Kriminalität

Grenzkontrollen werden verstärkt

Die Bundespolizei in Bayern soll mit 850 Beamten verstärkt werden. Das kündigte das Bundespolizeipräsidium in Potsdam an. Laut Innenminister Joachim Herrmann soll der Personalaufbau überwiegend im kommenden Jahr stattfinden. 150 der 850 Beamten sollen an der südbayerischen Grenze eingesetzt werden. Ziel ist es die grenzüberschreitende Kriminalität noch stärker zu bekämpfen. Die bayerische Polizei werde ihre Kontrollen in der Schleierfahndung mit Hilfe der Bereitschaftspolizei maximieren, so Joachim Herrmann. Mit der Aufstockung will der Innenminister zudem ein Zeichen gegen Terrorismus und Waffenschmuggel setzen.



Oben