20. August 2018


Passau

Große Baustellenbesichtigung

Am Montag haben die Landtagsabgeordneten Gerhard Waschler und Walter Taubeneder unter anderem mit Polizeipräsident Herbert Wenzl und Polizeidirektor Manfred Jahn die Baustelle des neuen Polizeidienstgebäudes in Passau besichtigt.
Im Vorfeld der Besichtigung erläuterte Norbert Sterl, leitender Baudirektor des Staatlichen Bauamts Passau, wie die fünf Polizeidienststellen im Neubau künftig aufgeteilt werden sowie wichtige bauliche Details wie zum Beispiel die zukünftige Parkplatzsituation.
Die unterste Geschossebene des rund 26.000 Quadratmeter großen Polizeidienstgebäudes steht bereits. Dort werden nun die Wandbauteile errichtet. Die Rohbauarbeiten werden noch bis Mitte 2019 dauern. Eine Baufertigstellung ist bis Ende 2020 geplant. Die Gesamtbaukosten für den Neubau des Polizeidienstgebäudes betragen rund 60 Millionen Euro.



Oben