29. September 2016


Passau

Große Spende für Amatrice

Um das zerstörte italienische Bergdorf Amatrice zu unterstützen, veranstalteten die Mitarbeiter des Restaurants Il Monastero am Mittwoch ein Spendenessen. Die Gäste bezahlten für das Gericht Bucatini all´ Amatriciana nach eigenem Ermessen. Giuseppe Scaglione und sein Team haben dafür auf ihren Ruhetag verzichtet. Durch das traditionelle Nudelgericht wurden so insgesamt 2.856 Euro gesammelt. Die deutsch-italienische Gesellschaft hat diesen Betrag auf 3.000 Euro aufgerundet. Amatrice wurde im August bei einem schweren Erdbeben zerstört. Dabei kamen zahlreiche Menschen ums Leben.



Oben