24. März 2014


Förderung und Finanzen

Großzügiger Haushalt

Die Stadt Pocking will in diesem Jahr rund 14,5 Millionen Euro investieren. 1,4 Millionen Euro davon werden für den Bau der neuen Kinderkrippe ausgegeben, die gleiche Summe ist für den Bau von Erschließungsstraßen vorgesehen. Knapp eine Million wird in den Erwerb von Wohnbaugrundstücken investiert. Auch die Stadthallen-Sanierung ist im Haushalt 2014 noch mit einer Restsumme von 1,4 Millionen Euro enthalten. Außerdem sind Straßenbaumaßnahmen und der Bau eines Asylbewerberheims eingeplant. Nichtsdestotrotz sollen Schulden von rund 900.000 Euro abgebaut werden. Damit sinkt der Schuldenstand der Stadt Pocking auf rund 4,8 Millionen Euro zum Jahresende.



Oben