26. August 2015


Tourismus

Grünes Licht für touristische Hinweistafeln

Bayerns Innenminister Joachim Hermann und die Autobahndirektion Südbayern haben zusätzliche touristische Hinweisschilder entlang der Autobahnen genehmigt. Diese sollen auf besondere Sehenswürdigkeiten der Europaregion Donau-Moldau hinweisen. Die Idee hierzu stammt vom Passauer Landrat Franz Meyer. Angebracht werden die zusätzlichen Tafeln entlang der Autobahnen A3 und A92. Auf Vorschlag des Innenministeriums und der Autobahndirektion sollen folgende Sehenswürdigkeiten gekennzeichnet werden: Der Bayrische Wald, die gotische Stadt Landshut und das Welterbe Regensburg.



Oben