7. März 2014


Allgemein

Grünes Ringelai

Die Gemeinde Ringelai im Landkreis Freyung-Grafenau erzeugt seit kurzem ihren eigenen Strom. Im Rahmen des Interkommunalen Verbunds Ilztaler Land wurde ein Energiekonzept erarbeitet. Der Fokus lag dabei nicht nur darauf, wie man Energie einsparen kann, sondern auch, wie man sie selbst erzeugen kann. 2008 wurde der Bau eines Hackschnitzelkraftwerks beschlossen. Inhaber ist die Energiegenossenschaft Ringelai.

Betrieben wird das Hackschnitzelkraftwerk durch Holz aus der Region. Dadurch wird gleichzeitig mit der Erzeugung  die Wirtschaft in der Umgebung angekurbelt. Aber auch auf längere Sicht hat der Bürgermeister Max Köberl Pläne für seine Gemeinde.

In der Region nimmt Ringelai damit eine Vorreiterrolle in der Erzeugung grüner Energie auf kommunaler Ebene ein.



Oben