24. Januar 2017


Umwelt und Natur

Gütesiegel für Donauradweg

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat den Donauradweg mit einem Vier-Sterne-Zertifikat ausgezeichnet. Das Gütesiegel gilt für die gesamte Länge von Donaueschingen bei Ulm bis zur österreichischen Grenze bei Passau. Bewertet wurden unter anderem die Streckenführung, die Befahrbarkeit und die touristische Infrastruktur. Bereits im vergangenen Frühjahr erhielt der österreichische Abschnitt zwischen Passau und Wien die Auszeichnung mit dem Gütesiegel. Routen entlang von Flüssen und Küsten seien weiterhin die beliebtesten und meist befahrenen Radrouten. Das ging aus der Radreiseanalyse des allgemeinen deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) hervor.



Oben