17. April 2018


Wirtschaft und Arbeit

Gute Konjunktur im Handwerk

Etwa 92 Prozent der ostbayerischen Handwerksbetriebe melden eine befriedigende bis gute Geschäftslage. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz zum 1. Quartal 2018 hervor. Auch gaben 98 Prozent der Betriebe an, dass sich ihre Geschäftslage in den nächsten drei Monaten verbessern oder zumindest gleich bleiben werde. Der Umsatz im ostbayerischen Handwerk ist im 1. Quartal 2018 um 4,3 Prozent auf 27,9 Milliarden Euro gestiegen. Über ein Viertel der Betriebe konnte höhere Verkaufspreise durchsetzten. Außerdem stieg die Zahl der tätigen Personen im ostbayerischen Handwerk im Jahr 2017 um 0,9 Prozent. Laut HWK-Geschäftsführer Alexander Stahl lassen steigende Auftragseingänge und eine gute Betriebsauslastung die Unternehmen optimistisch in die Zukunft blicken.



Oben